Willkommen beim Stadtseniorenrat Wiesloch

Der Stadtseniorenrat wurde 1992  gegründet und bietet die Möglichkeit, sich bürgerschaftlich zu engagieren. Vereine, Organisationen, kirchliche und gemeinnützige Vereinigungen, aber auch interessierte Einzelmitglieder finden hier ein Forum, in dem sie sich austauschen können. Er tritt für die Interessen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger innerhalb der Stadt ein und ist parteipolitisch und weltanschaulich neutral. Die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder greifen die Probleme und Anliegen der Seniorinnen und Senioren auf, geben Rat und helfen oder vermitteln weiter an zuständige Stellen.


 

Wiesloch

Der Stadtseniorenrat macht die Öffentlichkeit sowie staatliche und kommunale Behörden und Organisationen auf die Probleme älterer Menschen aufmerksam und arbeitet an deren Lösungen mit. Der Stadtseniorenrat ist Mitglied des Kreisseniorenrates des Rhein-Neckar-Kreises und arbeitet projektbezogen mit dem Landesseniorenrat zusammen. Damit werden überörtliche Interessen der älteren Generation auf Kreis- und Landesebene vertreten.

Logo

Themengebiete

Altersvorsorge

Für den Notfall

Links zu Behörden und Institutionen

Betreuungs-/Patientenverfügung

Vorhaben und Aktionen

Tue Gutes und rede darüber

Aktuelles

Wünschewagen

Liebe Mitglieder, liebe Gäste und Freunde, auf die letzte Aktion des Stadtseniorenrats in 2022 möchte ich Sie gern hinweisen!  Am Donnerstag, 10.11.22, 15:00 – ca.16:30,

Weiterlesen »

Energiesparen

Kleine Handgriffe, große Wirkung: Einfache Tricks helfen, Ihre Stromkosten in Ihrem Haushalt ohne bauliche Maßnahmen zu senken. Die richtige Beleuchtung oder Wasserkocher statt Topf –

Weiterlesen »

Ehrenamt im Alter

Der Kinderschutzbund Wiesloch sucht ältere Menschen, die Zeit undIdeen haben, Kinder und Jugendliche spielerisch ins Leben zu begleiten. „Für unsere offenen Spiele-Treff Jung & Alt

Weiterlesen »

Aktuelle News und Infos

Neben dem Ukraine-Krieg sind momentan folgende Themen im Fokus: Klimawandel und Hitze Energieversorgung der Zukunft Stiftung pro Alter Infoverteiler des Landesseniorenrates zu diesen Themen (

Weiterlesen »