Einen besinnlichen Jahresabschluss wünscht der Stadtseniorenrat

Die größten menschlichen Errungenschaften sind durch Kommunikation zustande gekommen – die schlimmsten Fehler, weil nicht miteinander geredet wurde.  ( Stephen Hawking )

Am 14. März 2018 starb einer der klügsten Köpfe dieser Erde: Stephen Hawking, theoretischer Physiker und Astrophysiker. Einmal sagte dieser hochbegabte Wissenschaftler in einer Rede: „Die drei größten Bedrohungen der Menschheit sind: Genetisch synthetisierte Viren, globale Klimaerwärmung und Atomkrieg.“ Trotz dieser düsteren Vorhersage beendete Hawking seine Rede mit:

„Denkt daran, zu den Sternen aufzusehen und nicht hinunter auf eure Füße. Versucht zu verstehen, was ihr da seht, fragt euch, warum das Universum existiert. Seid neugierig. Wie schwierig das Leben manchmal auch sein mag, es gibt immer etwas, das ihr tun und womit ihr erfolgreich sein könnt. Alles was zählt ist, dass ihr nicht einfach aufgebt.“

Und aufgegeben hat Stephen Hawking trotz seiner schweren Erkrankung ALS nie. Die Betreuung und Pflege eines chronisch kranken Menschen kostet auch Angehörige viel Kraft. Wir wünschen allen Menschen in der Pflege viel Kraft, besonders den Menschen, die Angehörige rundum versorgen.

Lassen Sie eine schöne, stressfreie Vorweihnachtszeit Ihr Haus betreten, genießen Sie ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest mit ruhigen Feiertagen und heißen Sie das neue Jahr erwartungsvoll willkommen!

Ihre/Eure Stadtseniorenrat- Vorstandschaft