Chinesische Medizin im Vergleich zur westlichen Medizin Vortrag am Donnerstag, 20. September, 15:00 – 16:00 Uhr

In Kooperation mit dem Bütz Wiesloch und der vhs ab 60:

VORTRAG        Chinesische Medizin im Vergleich zur westlichen Medizin

Eine Betrachtung östlicher und westlicher Heilmethoden

Bei Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) denken sehr viele Menschen nur an Akupunktur. Dieses alte Medizinsystem hat aber viel mehr zu bieten. Als eine der ältesten Heilkünste vereint die Traditionelle Chinesische Medizin Jahrtausende überliefertes Wissen – für ein harmonisches Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele und damit für Gesundheit und Wohlbefinden. Die Chinesische Medizin definiert Gesundheit durch den freien Fluss von Qi, der „Lebensenergie“, verbunden mit der Vorstellung von Fließen, Ausgewogenheit und Austausch, sowie der Erkenntnis, dass alle physischen und psychischen Vorgänge einander wechselseitig beeinflussen. Daraus ergeben sich weitere spannende Therapiemöglichkeiten über die die Referentin in ihrem Vortrag berichten wird.

Sie erläutert außerdem die Besonderheiten des chinesischen Medizinsystems und die Unterschiede zu unserem westlichen System.

Leitung: Rosemarie Heyny

Wiesloch, Bürgertreff am Adenauerplatz

Donnerstag, 20. September, 15:00 – 16:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei, aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bei der Volkshochschule Wiesloch, Tel. 06222/92960.